Allgemeines Inhalt Biographien Kritik Offizielle Seite

 

Riverdance - Biographien

In dieser Kategorie sind Biographien der Macher und Haupttänzer zu finden.

Bill Whelan - Komponist

Schon vor Riverdance war Bill Whelan als Komponist in Irland bekannt. Unter anderem hat er für U2, Van Morrison, Kate Bush oder die Dubliners Stücke produziert und arangiert. Er hat auch viel für Theater und Film gearbeitet, dazu gehören etwa Kompositionen für die Filme "Some Mother's Son" und "Dancing at Lughnasa". 1994 schrieb er die Musik für den "Pausenfüller" Riverdance. Mit seiner Musik für Riverdance - Die Show erhielt er 1997 einen Grammy. Das Album selbst erhielt diverse Gold und Plantin Auszeichnungen auf der ganzen Welt.

Moya Doherty - Produzentin

Moya Doherty konzipierte Riverdance 1994, nur vier Jahre nachdem sie als Produzentin ausgebildet wurde. Moya stammt aus Donegal und zog später nach Dublin. Während sie für RTE als Produktionsassistentin arbeitete, besuchte sie Kurse über klassische und Shakespeare Schauspielerei und Regie. Für RTE wirkte sie bei der Produktion mehrerer TV Sendungen wie "After Nine", "The Silent Scream" oder "The Live Arts".

John McColgan - Regisseur

John McColgan ist einer der erfolgreichsten Regisseure für Unterhaltung und ist Direktor von Tyrone Productions. Nachdem er 1974 Produzent und Regisseur wurde, produzierte er zahllose erfolgreiche Programme angefangen bei den "Murphy's Amercia" und "Murphy's Australia" Dokumentationen bis hin zu einer Vielzahl von anderen Serien. Er erhielt den Jacob's Award für seine "konstant qualitativ hochwertigen Programme". Er spielte eine große Rolle bei der Entwicklung des Pausenfüllers Riverdance in eine abendfüllende Show und führte bei der ersten Aufzeichnung von Riverdance - Die Show Regie. Dieses Video ist das meistverkaufte Video der Welt.

 

Haupttänzer - Liffey Company

Breandán de Galleí

Breandán stammt aus Gaoth Dobhair, Co. Donegal. Er wuchs in einer Gegend auf, die reich an Irischer Tradition und Kultur ist, so dass er mehrere Instrumente zu spielen lernte, unter anderem Flöte, Geige und Tin Whistle. Breandán gewann viele Nationale Titel als Irischer Tänzer, erwarb sich aber an der Gus Giordano Dance Academy in Chicago auch weiterreichende Kenntnisse in Jazztanz, Tap und Ballet. Neben seinen Erfolgen in Riverdance synchronisierte auch diverse Charaktere in Zeichentrickfilmen und wirkte bei einer Soap Opera und dem Film "The Bylcreem Boys" mit. Er selbst betätigt sich auch kreativ und komponierte, koreographierte und tanzte in einer sechs Minuten Nummer für eine Eröffnungsgala.

Joanne Doyle

Während Riverdance 1994 beim Grand Prix auftrat, studierte die aus Dublin stammende Joanne in Ljublijana Sozialpolitik. Nur acht Monate später probte sie bereits für Riverdance - Die Show. Mit drei Jahren begann sie zu tanzen und gewann im Laufe ihrer Tanzkarriere zahlreiche Bronze, Silber und Gold Medallien bei Irischen- und auch Weltmeisterschaften. Sie trat 1996 erstmals als "Principal Dancer" in London auf. Inzwischen hat sie vor mehr als 3.5 Millionen Zuschauern getanzt - die zahlreichen Fernsehauftritte sind da noch gar nicht mitgerechnet.

 

Haupttänzer - Lagan Company

Michael Patrick Gallagher

Michael ging noch zur Schule als er das erste mal Riverdance im Fernsehen sah - jetzt tanzt er eine Hauptrolle in der Lagan Company. Er hatte eine akademische Kariere vor sich, als er im April 1996 an einem Vortanzen für Riverdance teilnahm. Seit August 1996 ist er fest dabei. Zu tanzen begann er mit sechs Jahren und mit elf gewann er bereits seine erste Weltmeisterschaft. Danach gewann er noch weitere Nationale und Britische Titel und eine Weltmeisterschaft. Michael ist auch musikalische begabt und spielt Klavier und die Tin Whistle.

Tara Barry

Tara begann - dem Vorbild ihrer Mutter folgend - bereits mit drei Jahren zu tanzen. Sie begann ihr Training an der Cowhie Ryan School of Irish Dancing in Cobh, Co. Cork, wo sie auch geboren wurde. Im Laufe ihrer Karriere gewann sie zahlreiche Titel, darunter neun Munster Championships, sechs All Ireland, zwei Britische und zwei Weltmeistertitel. Sie ist seit der Premiere von Riverdance in Dublin bei der Show. Für die Zukunft plant sie professionell Irischen Tanz zu lehren, jedoch wird es erst einmal weiterhin bei Riverdance bleiben.

 

Haupttänzer - Shannon Company

Pat Roddy

Schon Pats Eltern waren erfolgreiche Irische Tänzer, die über die Grenzen ihrer Heimatstadt Dundalk, Co. Louth hinaus bekannt waren. Pat selbst begann bereits mit 4 Jahren zu tanzen und gewann wie die meisten anderen "Leads" viele Auszeichnungen und Meisterschaften, darunter mehrere Weltmeisterschaften. Auch Pats Schwester ist Tänzerin und war bei den anderen Truppen von Riverdance dabei. Pat ist seit der Premiere in Dublin bei der Show.

Eileen Martin

Eileen tanzte erstmals 1997 im Wang Centre in Boston eine Hauptrolle in Riverdance, ist jedoch schon seit dem Grand Prix d'Eurovision dabei. Sie schaffte es schon bei ihrem ersten Auftritt als "Principal Dancer" zusammen mit Colin Dunne das Publikum zu begeistern. Die Zuschauer gaben an diesem Abend 15 Minuten lang stehende Ovationen. Zu Tanzen begann sie mit vier Jahren und mit 12 gewann sie ihren ersten Weltmeistertitel.  1993 begann sie ein Sprachenstudium mit Schwerpunkt auf Spanisch und Deutsch.

 

Die Informationen entstammen der Pressemappe von Riverdance und der offiziellen Seite.
Alle Bilder wurden mir freundlicherweise von Riverdance zur Verfügung gestellt.

 

zurück zu den anderen Shows

Wenn diese Seite in den Frames einer anderen Webseite angezeigt wird oder sie links keine Navigationsleiste sehen, klicken Sie bitte hier.